Discosurf: Neue UMTS-Flatrate im Netz von T-Mobile

Donnerstag, 26. November 2009

Discosurf nennt sich die neuesten UMTS-Flatrate im Netz von T-Mobile, mit der für nur 19,95 Euro pro Monat mobil im Internet gesurft werden kann.

Nachdem der Telekommunikationsdienstleister eteleon mit Discotel bereits ein Discount-Produkt auf dem Markt hat, kommt mit Discosurf nun ein zweites dazu. Während es sich bei Discotel aber um eine Prepaidkarte fürs Handy handelt, bietet Discosurf eine UMTS-Flatrate für mobiles Internet per Netbook, Notebook oder auch Heimcomputer. Gerade in Gegenden, in denen kein schnelles Internet per DSL oder Kabel verfügbar ist, ist eine UMTS-Flatrate häufig der einzige Weg zu Breitband-Internet.

Die Discosurf UMTS-Flatrate nutzt das Netz von T-Mobile, so dass dank HSDPA Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 7,2 Mbit/s möglich sind, beim Upload liegt das Maximum bei 384 Kbit/s. Wie bei solchen Flatrates üblich, sind diese Geschwindigkeiten jedoch nur bis zu einem monatlichen Übertragungsvolumen von fünf Gigabyte gegeben, danach erfolgt eine Drosselung auf GPRS, was einen Download von maximal 64 Kbit/s und einen Upload von 16 Kbit/s erlaubt.

Der monatliche Preis von 19,95 Euro gilt für die ersten sechs Monate, danach erhöht sich dieser auf 29,95 Euro monatlich. Da die Vertragslaufzeit bei der Discosurf UMTS-Flatrate aber ebenfalls nur sechs Monate beträgt, kann die Datenflat nach einem halben Jahr (mindestens vier Wochen vor Ablauf) gekündigt und zu einem anderen Anbieter gewechselt werden. Mit 29,95 Euro monatlich ab dem siebten Monat ist Discosurf allerdings auch alles andere als teuer, T-Mobile selbst nimmt für die Flatrate 39,95 Euro pro Monat.

Ein besonderes Angebot hat Discosurf für Neukunden, die die UMTS-Flatrate noch im November bestellen. Bis zum 30. November gibt es einen original web’n’walk Surf-Stick für nur 9,95 Euro versandkostenfrei dazu. Andere Anbieter verlangen für einen solchen UMTS Surf-Stick mindestens 50 Euro oder geben ihn zu einem geringeren Preis nur bei zweijähriger Vertragslaufzeit und höheren monatlichen Kosten heraus.

Discotel berechnet Neukunden eine einmalige Anschlussgebühr von 24,95 Euro, verzichtet aber gänzlich auf Versandkosten. Wird also nur die Simkarte bestellt, so belaufen sich die einmaligen Kosten auf 24,95 Euro, wird auch gleich noch der UMTS Surf-Stick mitbestellt, so werden 34,90 Euro fällig.

Quelle: discoSURF HSDPA-Flatrate für nur 19,95 Euro pro Monat